Rom – Das Tor der Mythen

02.01.2012

Die italienische Hauptstadt schmückt sich mit vielen Mythen. Die am Tiber gelegene Stadt ist von weltgeschichtlicher Bedeutung. Der Sitz des Papstes bildet das Zentrum der Gläubigen, die „Ewige Stadt“ bietet Ihnen ein reichhaltiges Plateau überwältigender Sehenswürdigkeiten, Kunst und Kultur sowie das italienische Lebensgefühl.

Sehenswertes in Rom
Mama Roma präsentiert sich mit überwältigenden Monumenten der Antike. Mehr als 2500 Jahre verkörpert sie eine eingehende Geschichte. Die unvergleichbare Architektur, die mit wahren Kunstschätzen des Altertums verziert ist, wird Sie faszinieren. Viele antike Gemäuer gehören dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Am Hügel Palatin wird das nördlich gelegene Tal von bizarren Bauwerken vergangener Zeiten bestückt. Am linken Ufer des Tibers finden Sie die größten Baudenkmäler. Der Petersdom wird Sie interessieren, neugierig macht die aurelianische Mauer, vor jener die Basilika Sankt Paul errichtet wurde. Außerhalb des Stadtlebens befinden sich einige sehenswerte Klöster, zu denen viele Pilgerwege führen.

Kunst und Kultur in Rom
Zum italienischen Lebensgefühl gehören zahlreiche Ausstellungen und Galerien, Mode und Romantik. Rom ist der Nabel einer altertümlichen und modernen Weltkultur. Die dolce Vita resümiert aus dem Cocktail von Eleganz und Altertum. Wenn Sie an Ihren Urlaubstagen Lust auf Oper oder Theater haben, werden Sie ein sehr breit gefächertes Angebot vorfinden. Eine Kunst für sich sind ebenso die kulinarischen Gerichte und herrlichen Weine, die einen romantischen Abend in dieser properen Stadt versüßt. Piazzas mit sprudelnden Brunnen, Trattorien, Nekropolen und Museen verzaubern die Besucher. Erkennen Sie den magischen Zauber vor dem Kolosseum bei Nacht oder im Park vor der Villa Torlonia.

Teilen:
Empfehlen
Twittern
Google+



Das könnte Sie auch Interessieren



Thema Urlaub & Reisen


Neu im Magazin


css.php