Heizsystem mit Zukunft

07.11.2011

Sie haben es auch satt, ständig Ihren Öl- oder Gasbestand aufzufüllen oder laufend eine Abschlagserhöhung für Wasser- und Energiekosten zu bekommen? Dann sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihre Heizkosten effektiv senken können, ohne dabei die Umwelt zu belasten. Sehr im Kommen sind wasserführende Kamineinsätze, die versprechen, die Energiekosten zum Beispiel für eine Familie mit Kindern um 40 bis 50 Prozent jährlich zu senken.

Integration oder alleiniges Heizsystem
Super ist, dass sich diese wasserführenden Kaminöfen ganz einfach in das bestehende Heizsystem integrieren lassen, aber auch als alleinige Vollheizung existieren können. Natürlich wird vorrangig der Aufstellraum beheizt. Durch die zusätzliche Erhitzung einer großen Wassermenge können aber auch alle gewünschten Wohnräume in das Heizsystem eingeschlossen werden. Zudem können Sie bei zusätzlichem Anschluss die Kosten für die Warmwasserbereitung einsparen.

Hoher Anschaffungspreis zahlt sich aus
Natürlich erscheint der Anschaffungspreis zu Beginn sehr hoch zu sein, vor allem auch durch zusätzliche Ausgaben, wie Rohre, Schaltungen oder Schornsteinausbesserungen. Jedoch können sich die zukünftigen Einsparungen umso mehr sehen lassen. Zudem können Sie bei der Anschaffung sogar staatliche Förderprogramme nutzen, da die Emissionen sogar weit unter den gesetzlichen Grenzwerten liegen. Jedoch sollten Sie vor dem Kauf unbedingt Ihren Bezirksschornsteinfeger hinzuziehen. Denn in manchen Häusern müssen noch viele Veränderungen vorgenommen werden, bevor ein wasserführender Kaminofen zum Einsatz kommen kann.

Wollen Sie auch bald am knisternden Kaminofen sitzen und vor allem in den kalten Monaten die wohlige Wärme genießen? Dann liegen Sie mit solch einem Kamin genau richtig. Verbinden Sie das Praktische mit dem Angenehmen und schaffen Sie für Ihre Familie eine gemütliche Atmosphäre.

Weiterführende Informationen:

Teilen:
Empfehlen
Twittern
Google+



Das könnte Sie auch Interessieren



Thema Wohnen & Bauen


Neu im Magazin


css.php